Über mich

Von 1986 bis Mai 2014 war ich bei der Passauer Neuen Presse nach dem zweijährigen Volontariat als Redakteurin in verschiedenen Lokalredaktionen beschäftigt, ab 1994 in leitender Position. Als Regionalredakteurin für den Landkreis Passau und Redaktionsleiterin der Landkreisredaktion verließ ich Mitte 2014 die PNP. Nicht, weil ich der Zeitung überdrüssig geworden wäre. Im Gegenteil: Ich bin der PNP als freie Mitarbeiterin nach wie vor eng verbunden. Ich möchte nur den Journalismus aus einem anderen Blickwinkel betrachten können und mir selbst neue Perspektiven eröffnen. Darum gründete ich im Juni 2014 die Presseagentur Innpressum.

Zentral auf dem Land

Mit dem Innpressum-Standort in Vornbach am Inn im südlichen Landkreis Passau habe ich ein ideales Arbeitsumfeld gefunden. Die Idylle des Vornbacher Schlossparks beflügelt die Kreativität. Trotz der Ruhe bin ich dank superschnellen Internets – ein Lob für den Landkreis Passau und seine Breitbandinitiative! – kommunikativ stets mittendrin und bestens erreichbar. Außerdem: Passau ist nur 15 Kilometer entfernt, ein Katzensprung ist es auch in die berühmten Kurorte des Rottaler Bäderdreiecks, Bad Füssing und Bad Griesbach.

Leidenschaft Wagner

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die Wagner-Stadt Bayreuth. Vor Jahren erfasste mich der Wagner-Virus. Ich finde Wagners Musik einfach großartig. So war es natürlich ein Traum, einmal die berühmten Bayreuther Festspiele zu besuchen, den ich mir 2010 erstmals verwirklichen konnte. Da es der viertägige “Ring des Nibelungen” war, für den ich Karten erwerben konnte, ich also lange Zeit in Bayreuth war, berichtete ich von den Erlebnissen auf dem “Grünen Hügel” in einem für mich eingerichteten Blog auf www.pnp.de. Einen Online-Blog nur von den Bayreuther Festspielen hatte es bis dahin  nicht gegeben. Und weil’s so Spaß machte, fuhr ich fortan jedes Jahr wieder nach Oberfranken, um zu erzählen, warum es so faszinierend ist, Wagners Musik in Bayreuth zu erleben. Immerhin handelt es sich bei den Bayreuther Festspielen quasi um die Champions-League unter den Opernfestspielen.

Seit Juli 2014 gibt es nun www.festspieleblog.de – ein Produkt von Innpressum.  Ein Online-Magazin mit Berichten, Interviews und Neuigkeiten der Bayreuther Festspiele.

Passauer Land

Einen Image-Auftritt für den Landkreis Passau konzipierte ich ebenfalls bereits zum Start von Innpressum. Auch hier gibt es Infos und Unterhaltung online. Die Adresse: www.pa-ck-mas.de

Parallel zu meiner Arbeit begann ich im Oktober 2013 eine Ausbildung zum “Systemischen Business-Coach” bei der Grundig-Akademie in Nürnberg. Ich beendete diese Ausbildung (sieben Module, 184 Zeitstunden) mit bestandener Prüfung im November 2014.

Coaching

Als geprüfter Business-Coach kann ich nicht nur Begleitung bei Konfliktbewältigung oder bei unklaren Vorstellungen über die eigene berufliche Zukunft bieten. Als Journalistin kann ich  professionelles Medien-Coaching anbieten. Dieses Portfolio wird ergänzt durch Seminare für den professionellen öffentlichen Auftritt. Da ich es als Tageszeitungs-Frau gewohnt bin, schnell zu arbeiten, kann ich die journalistische Begleitung von firmeninternen Schulungen mit einer Zeitung oder einem Newsletter anbieten. Ein Motivationsschub und eine bleibende Erinnerung für die Teilnehmer.

Regina Ehm-Klier, Gründerin und Eigentümerin von Innpressum.
(Foto: Georg A. Thuringer)
Menü